Sonne, rostige Fahrräder und ein Treffen in Frankfurt

Ich besuchte am letzten Wochenende Frankfurt. Nicht zum ersten Mal, aber diesmal mit Kamera. Am Freitag war ich beim Eisernen Steg,

süss, die vielen Schlösser!

Zimmer mit Aussicht

Am Sonntag traf ich mich mit Petra von Motiv-iert zur spontanen Foto-Safari! Das war toll! Nach einer kurzen Übersicht mit technischem Geplänkel gingen wir dann auch gleich los. Zuerst versuchte ich mich an Architektur:

bloss um umgehend zu erkennen, dass ich dafür absolut keinen Blick habe. Ein Griff in meine Fototasche und mein geliebtes 50mm f/1,8 II war draufgeschraubt. So machte mir das Ganze sehr viel mehr Spass!

Im Römer wurden wir weggejagt, da war Messe und bereits der Anblick unserer Kameras, ohne jegliche „Blitz-Anstalten“, trieben dem Messdiener den Blutdruck in die Höhe.  In der Pauluskirche fanden wir dann zwar keine Heiligen, aber dafür interessante Lichtspiele:

Ich versuchte mir tapfer an der richtigen Aussprache von „Ewwel-Wein“ und Gegenlicht-Toraufnahmen, was beides nicht wirklich zu meiner Zufriedenheit ausfiel. Irgendwie stand uns der Sinn nach etwas anderem, und wir gingen Richtung Main. Philosophisch quatschend wandelten wir am Ufer entlang, als ich entzückt aufschrie: ein rostiges Fahrrad!!

Die nächsten Minuten herrschte emsiges Treiben rund um unser Objekt, was so manchen freundlichen Frankfurter zu Kommentaren und Erzählungen aus Kindertagen bewegte.

Die zwei Stunden waren soo schnell rum, danke Petra, dass du dir Zeit genommen hast, mit mir um die Häuser zu ziehen und auf ein baldiges Wiedersehen!

 

Petras Bericht findet ihr HIER

Advertisements

13 Antworten zu “Sonne, rostige Fahrräder und ein Treffen in Frankfurt

  1. Oooch, Du hast Deine schon online! Bei mir dauert’s noch bissl…
    Dein Makro vom Brückengeländer des Eisernen Stegs gefällt mir sehr gut! Auch das Fenster in der Paulskirche ist toll geworden, viieeel besser als meins. Oben das erste Bild mit der Dreikönigskirche im Hintergrund ist auch schön 🙂
    Und an dem rostigen Fahrrad hab‘ ich mir die Zähne ausgebissen, muss mal sehen, ob ich da noch was rauskriege…
    Zu den Schlössern am Eisernen Steg: die sind ursprünglich auf dem Kölner Mist gewachsen, wenn Du da die Schlösser an der Rheinbrücke siehst, erkennst Du, dass die Frankfurter noch seeehr viel Arbeit vor sich haben *lach*

    Kuck mal hier >>> http://tinyurl.com/3shoo59
    und hier >>> http://tinyurl.com/3eaj23r

    Und das ist noch längst nicht alles, das sind sooo viele, die kamman nicht mal mit ’nem Fisheye erfassen *lach*

    Haaa, Du hast Dir den ‚Äbblwoi‘ gemerkt, gratuliere! *lach* Ich krieg‘ die Katerkopfschmerzen leider nicht mehr zusammen… Also, die Wortkreation meine ich, auf die Katerkopfschmerzen als solche kann ich gut und gerne verzichten *lach*

    Vielen Herzlichen Dank für die Blumen, liebe Sandra, auch mir war es eine Freude, einen superschönen Sonntagvormittag mit einer superlieben Person wie Dir teilen zu dürfen. Für eine Wiederholung bin ich immer zu haben 🙂

    • Bimbetunnere, Petra, Bimbetunnere! 😀

      Das mit dem rostigen Fahrrad war gar nicht so einfach, ich muss auch nochmals schauen, ob noch eins was geworden ist.
      Und die vielen Schlösser kriegt ihr Frankfurter auch noch hin, da bin ich überzeugt von.

      Ich bin sooo gespannt auf deine Bilder!
      Herzlich, Sandra

      • BIMBETUNNERE, naTÜRlich! :-))
        Das stimmt mit dem rostigen Fahrrad, ein tolles Motiv, aber schwer zu porträtieren, wenn es fast dieselbe Farbe hat wie der Boden, auf dem es liegt… *lach*

  2. Oh, so ein Fotografentreffen ist toll, wie auch ich gerade wieder erfahren durfte. Die Zeit geht so schnell rum und tolle Motive gab es wohl wieder reichlich, wie man erkennen kann. Das rostige Fahrrad ist echt der Renner. Schönes Foto. Bei unserem Treffen war ein rostiges Auto die Attraktion. lg aNette

  3. Pingback: Mach es wie die Sonnenuhr « geblendet

  4. Hallo, das sind wirklich super schöne Bilder ! Zudem finde ich das Blog hier auch echt gut und ich schaue gerne mal wieder rein, Gruß Peter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s