Zum Abschied

nein, ich schliesse meinen Fotoblog nicht…

Diese Orchidee habe ich zu meinem letzten Arbeitstag von meinen KollegInnen geschenkt bekommen. Am Mittwoch fängt ein neuer Lebensabschnitt in einem neuen Job an. Schön, nicht?!

Liebe(r) S.L, K.C, M.M, R.V, T.H, M.S, I.S, D.C, A.O, M.B, B.B, L.K, M.K, T.D, I.K, C.B, G.G, E.K, M.L. Danke für alles. Ich liebe euch alle! 🙂

rundherum – zuhause

Ich habe mir lange überlegt, wie ich Paleicas Projekt rundherum angehen will. Collagen mag ich nicht und auch die Idee 4 Fotos von einem Standpunkt aus herzustellen begeisterte mich irgendwie nur mässig. Warum also wollte ich hier trotzdem mitmachen? Die Antwort darauf zeigte sich in der Entdeckung der App Dermandar mit der man folgendes erstellen kann: 360° Panoramas! Alles wirkt zwar etwas ziemlich stark verzerrt, aber es ist absolut perfekt für mich und ich werde Paleicas Projekt so umsetzen.

Das Thema im Januar lautete rundherum-zuhause. In meinem Garten verbringe ich viel Zeit, er ist der Ort an dem ich mich sehr wohl fühle und ich kann es kaum erwarten, dass der Frühling wieder ins Land zieht. Das Panorama im Januar ist also eher trostlos, wobei still wahrscheinlich der bessere Ausdruck dafür ist.