Dein Foto auf Acrylglas drucken von Acrylglas-Foto.de

+++++Werbetrommel+++++

Ich wurde vor 1Woche von Acrylglas-Foto.de angefragt, ob ich ihr Produkt testen und euch darüber berichten wolle…

Wie ihr ja jetzt sehen könnt, wollte ich 😀

Ausgesucht habe ich mir ein Foto, dass ich vor 3 Jahren an der spanischen Atlantikküste aufgenommen hatte und das mich heute noch fasziniert.

Meerblau2

Der Bestellvorgang war innert 2 Minuten abgeschlossen, keine Registrierung nötig, keinerlei Stolpersteine, kurz und knackig. Bezahlen kann man via Rechnung, PayPal, Kreditkarte oder Vorauskasse (wsh. vor allem bei Lieferungen ausserhalb Deutschland).

Einen Tag später bekam ich eine Email, dass das Bild aufgegeben wurde und wäre ich in Deutschland zuhause, hätte ich es wohl 48h später bereits in der Hand gehabt! So musste ich mich etwas länger gedulden, aber nach nicht ganz 1 Woche kam es bei mir im Schweizerländli an. Verpackt war es in dieser Luftpolsterfolie und zusätzlich war das Acrylglas mit einer weiteren Folie geschützt. Alles in Ordnung soweit.

Das Foto auf Acrylglas war ok, leider waren die Kanten etwas scharf, da nicht ganz sauber geschnitten. Und das Bild war etwas dunkel, es scheint, als müsste ich meinen Bildschirm mal wieder kalibrieren. Mit einer Beleuchtung könnte man dem aber sicherlich etwas nachhelfen…Wichtig ist einmal mehr, dass man ein „perfektes“ Foto dafür auswählt. So gross aufgezogen sieht man nämlich Unschärfen noch viel mehr als auf kleinen Fotoabzügen und dass man auf eine genügend grosse Auflösung achtet, sollte selbstverständlich sein.

Ich für meinen Teil kann euch Acrylglas-Foto.de empfehlen. Es bietet eine weitere Möglichkeit, seine Fotos aufzuhängen und zwar ganz leicht. Ich bekam dazu die Aufhängvorrichtung „Couple“, die einfach zu montieren ist.

Falls jemand von euch Lust bekommen hat, eines seiner Kunstwerke auf Acrylglas zu ziehen, bekommt ihr über diesen Button sogar 25% auf den Preis.

Bild

Ein kleines Ärgernis gab es trotzdem und das ist für uns Schweizer wichtig zu wissen: Ich musste nämlich CHF 30.-(!, also ca. 25 Euro) Zollgebühren bezahlen, was mir bisher bei Fotobestellungen aus Deutschland (z.B Fotobücher) nie passiert ist. Wenn man diese Zollgebühren auf den Preis für das Acrylfoto und die Versandkosten rechnet, ist das dann nicht mehr ganz so günstig…

Ich wünsche euch viel Spass mit euren Fotos auf Acryl!

rundherum – zuhause

Ich habe mir lange überlegt, wie ich Paleicas Projekt rundherum angehen will. Collagen mag ich nicht und auch die Idee 4 Fotos von einem Standpunkt aus herzustellen begeisterte mich irgendwie nur mässig. Warum also wollte ich hier trotzdem mitmachen? Die Antwort darauf zeigte sich in der Entdeckung der App Dermandar mit der man folgendes erstellen kann: 360° Panoramas! Alles wirkt zwar etwas ziemlich stark verzerrt, aber es ist absolut perfekt für mich und ich werde Paleicas Projekt so umsetzen.

Das Thema im Januar lautete rundherum-zuhause. In meinem Garten verbringe ich viel Zeit, er ist der Ort an dem ich mich sehr wohl fühle und ich kann es kaum erwarten, dass der Frühling wieder ins Land zieht. Das Panorama im Januar ist also eher trostlos, wobei still wahrscheinlich der bessere Ausdruck dafür ist.

Glitterballs-Parade #2

Ich wünsche euch allen einen wundervollen 2. Advent!

Glitterballs

Ich freu mich über weitere TeilnehmerInnen! Hier steht, wie die Glitterballs.Parade läuft und hier sehr ihr die Fotos vom 1. Advent.

Petras Glitterball findet ihr hier.

Czoczo Glitterball findet ihr hier.

 

Glitterballs-Parade #1

Etwas „unscharf“ starte ich heute die Glitterballs-Parade 2011, aber noch hängen bei micht so viele Kugeln, das wird die nächsten Tage und Wochen noch mehr werden.

Wer zeigt mir seine Weihnachtskugeln? Im oberen Link steht nochmals, wie’s geht.

Glitterballs-Parade 2011

Hier kriegst du die Kugel von Petra

und hier die Kugel von Blanca

Glitterballs-Parade 2011

In einer Woche ist der 1. Advent und ich habe mir überlegt, dass ich gerne wieder die Glitterballs-Parade ins Leben rufen würde. Zeigt mir in den Adventswochen eure Weihnachtskugeln (auch Strohsterne, usw. sind erlaubt). Weil man ja in der Weihnachtszeit immer viel zu tun hat, könnt ihr frei entscheiden, wann und wieviele Glitter-Balls ihr zeigen möchtet. Ich selbst werde das sicher jeden Adventssonntag tun.

Ich freue mich, wenn viele von euch mitmachen. Das Bild dürft ihr selbstverständlich mitnehmen und auf eurem Blog für die Aktion ein bisschen Werbung machen, so dass wir einen grossen, farbigen Weihnachtsbaum hinbekommen.

Meldet euch hier, damit ich eine Teilnehmerliste verfassen kann.

Ich freue mich!

Sandra

Petra von moti-viert ist dabei!

Czoczo ist dabei!

Tina von der unsichtbaren Bibliothek ist dabei!